BEM - Betriebliches Eingliederungsmanagement

Ziel von BEM ist es, die Arbeitsunfähigkeit möglichst zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz der betroffenen Person zu erhalten.

Die Vorteile eines erfolgreichen Wiedereinstiegs ins Berufsleben nach längerer Krankheit liegen auf der Hand. Es werden Kosten für Ausfallzeiten reduziert und arbeitsbedingte Gesundheitsrisiken können erkannt und eliminiert werden. Erfahrene und wertvolle Mitarbeitende bleiben für den Betrieb erhalten.
 

Fällt ein/e Mitarbeiter*in eine gewisse Zeit aus – etwa durch eine Erkrankung, einen Unfall, ein psychisches Problem oder eine Behinderung - beginnt ein strukturiertes System zu greifen. In Form von gemeinsamen Gesprächen mit dem/der Mitarbeiter*in soll geklärt werden, wie eine erfolgreiche Rückkehr ins Unternehmen gewährleistet werden kann.
 

In Deutschland ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) verpflichtend. In Österreich gibt es zwar keine gesetzliche Regelung zum BEM, jedoch nutzen bereits mehrere Unternehmen die Vorteile dieses Personalmanagementtools.


Wir vom Betriebsservice arbeiten im Projektzeitraum 2014- 2015 mit acht Unternehmen aus Oberösterreich im Rahmen des ESF-Projekts "BEM-Netz" bei der Entwicklung und Implementierung von BEM - der dritten Säule des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (neben Arbeitsschutz und Betrieblicher Gesundheitsförderung):

  • Allgemeines Krankenhaus der Stadt Linz GmbH
  • Borealis Linz
  • BRP-Powertrain GmbH & Co.KG
  • ENGEL AUSTRIA GmbH
  • Miba Sinter Austria GmbH
  • pro mente Oberösterreich
  • Schachermayer-Großhandelsgesellschaft m.b.H.
  • Volkshilfe Arbeitswelt GmbH


Bei der Implementierung von BEM setzen wir auf ein dialogische Projektentwicklung und binden Personalmanager*innen, Betriebsräte, Arbeitsmediziner*innen und Sicherheitsfachkräfte ein.


Folgende Prämissen tragen zum Erfolg von BEM bei:

  • Freiwilligkeit
  • Transparenz
  • Gleichheit
  • Datenschutz
  • Prävention



Mehr Infos zum Projekt "BEM-Netz" finden Sie auf www.bem-netz.org